Samstag, 17. Juni 2017

Meeresrauschen

Dieser tolle neue Embosingfolder von Marianne Design war eine gute Gelegenheit, um meine maritimen Stanzen von letztem Sommer mal wieder herauszusuchen, vor allem das Strandhäuschen 😊. Ich hab den Folder mit Distressfarben gewischt und mit 3D-Schaumband aufgeklebt, das Hintergrundbild (aus einem Schneidebogen von Marianne Design) hab ich mit einer Kreisstanze ausgeschnitten, die etwas größer ist als der Kreis aus der Mitte des Folders, so kommt es noch besser zur Geltung. Die Möve ist aus meinem Fundus und gehört nicht zu dem Bild. Ein Liegestuhl darf natürlich auch nicht fehlen bei solch einer Szene.

Was ich so gern mag bei dieser Art Stanzen, ist erstens dass man sie nach dem Prägen einfärben kann, man lässt das Stanzteil dafür in der Form, dreht es um und färbt die entsprechenden Flächen dann ein, ich mach das immer mit einem Schwämmchen und Stempelfarbe. Damit die Farbe nicht zu intensiv wird, nehme ich immer Küchenkrepp dazu und tupfe darauf einmal ab vor dem Auftragen auf das Stanzteil. Außerdem hab ich beide Stanzen in zwei Farben ausgestanzt (in weiß und dunkelblau) und die blauen Stanzteilchen dann in die Aussparungen gesetzt. Das ist eine schöne Spielerei!

Tja jetzt würde ich mich am liebsten ins Auto setzen und ans Meer fahren...

Material aus der Kreativtheke:
- Embossingfolder "Ocean View" von  Marianne Design
- Strandhaus-Stanze von Marianne Design
- Liegestuhl-Stanze von Marianne Design
- Stempel "Meeresrauschen" aus dem Set "Capri" von Karten-Kunst
- Wolke aus dem Stanzenset "Bendy Card" von Marianne Design
- Ahoi-Stanze von Kulricke.

Falls euch davon etwas gefällt, so bekommt ihr bis Sonntag Abend noch 15 % Rabatt auf das gesamte Sortiment der Kreativtheke, außer auf reduzierte Ware.

Kommentar veröffentlichen