Samstag, 12. November 2016

Verliebt in eine Schachtel



Als ich diese Verpackungsstanze gesehen hab, wusste ich sofort: das wird meine! Sie ist so unglaublich vielseitig einzusetzen und besteht aus 13 Einzelstanzen, einmal dem Grundgerüst und dann 12 Stanzen in 3 verschiedenen Größen und zwei verschiedenen filigranen Mustern, jeweils mit quadratischen Rahmen und Rahmen mit Wellenrand. Oben zieht man einfach eine Schleife durch die Schlitze, das sieht schön aus und die Box lässt sich so gut öffnen.

In diesem Video von Tonic Studios wird sehr gut erklärt, wie man die Schachtel zusammenbaut, ich bin auch nicht so die Spezialistin für Verpackungen und hab alles sofort verstanden.

Es gibt unendlich viele Arten diese Box zu gestalten, die einfachste ist mit schönem Designerpapier und der Wellenrandstanze, ich finde das wirkt für sich und geht am schnellsten, wenn man mal größere Mengen braucht.

Die Version mit den filigranen Stanzteilen ist natürlich etwas aufwändiger, dafür aber auch edler, man kann dabei nur mit einer Farbe arbeiten, d.h. man stanzt das gewünschte Muster mit der quadratischen oder der Wellenrand-Stanze aus und klebt das Stanzteil dann auf. Ein wichtiger Ratschlag: ideal zum Aufkleben von solchen filigranen Stanzteilen ist das Klebeband von Craft Emotions, damit beklebt man einfach lückenlos die Rückseite des Papiers, das man ausstanzen will, stanzt dann ganz normal aus, zieht die Klebefolie hinten ab (dabei fallen die Stanzteile meist komplett mit heraus) und klebt das Teil dann auf, Die filigranen Teile kann man nicht einzeln ausstanzen, es geht nur zusammen mit den Rähmchen und man braucht dafür unbedingt die Magnetplatte, damit sie genau in der Mitte sitzen.

Ich hab mit 2 Farben gearbeitet, d.h. ich habe den Rahmen einzeln in hellblau ausgestanzt und das filigrane Teil zusammen mit der quadratischen Stanze darübergeklebt. Das finde ich noch ein bisschen schöner als einfarbig. Eigentlich wollte ich das gewellte Stanzteil als Hintergrund nehmen, aber das hat nicht gepasst. Wenn man mit dem Klebeband arbeitet, muss man sehr genau arbeiten, es lässt sich nicht mehr ablösen.

Man kann natürlich auch andere Stanzteile nehmen, die von der Größe her passen, sehr schön finde ich es auch, wenn man auf das schmale Stanzteil oben oder auf die Vorderseite einen Gruß stempelt, mit einem passenden Stanzteil unterlegt. Dekorieren kann man natürlich auch nach Lust und Laune, je nach Jahreszeit und Anlass.

Die Maße der fertigen Box sind folgendermaßen: Gesamthöhe ca. 9 cm, die Vorderseite 5,3 x 8 cm, die Seitenflächen 5,3 x 5,5 cm, der schmale Streifen oben 2,8 x 8 cm.

Verwendet hab ich folgendes Material von der Kreativtheke;
- Graceful Marquee Box von Tonic
- Designpapier "Happy Holidays" von JoyCrafts
- Docrafts Paper Pack 12 x 12 
- Klebeband Craft Emotions (gibt es auch noch in anderen Größen, einen Produkttest von Caro aus unserem DT findet ihr bei der Artikelbeschreibung).









Kommentar veröffentlichen